3D/4D Ultraschall

In unserer Praxis besteht die Möglichkeit, Ultraschallaufnahmen des Ungeborenen im 3dimensionalen Modus bzw. im 4dimensionalen Modus (bewegte 3D-Bilder) durchzuführen.

Spektraldoppler-/ Farbdoppler-Ultraschall

Ermächtigung der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin zur Durchführung von Doppler-Ultraschalluntersuchungen in der Schwangerschaft zur Beurteilung der Blutversorgung Kindes

Schwangerenbetreuung

Die Betreuung von Schwangeren stellt einen der Schwerpunkte in unserer Praxis dar.

In einer Zeit der überbordenden Informationsflut versuchen wir, bei aller Vorsicht und Sorge um das ungeborene Kind, unsere Schwangeren sicher durch eine angstfreie Schwangerschaft zu begleiten.

Hebammensprechstunde

Gemeinsame Betreuung durch Ärztin und Hebamme – Sie haben die Wahl, ob Sie sich von unserer oder einer eigenen Hebamme betreuen lassen

Hebammensprechstunden finden in unserer Praxis mittwochs und freitags statt.

Wenn Sie wünschen, besucht unsere Hebamme Sie währends des Wochenbetts bei Ihnen zu Hause.

Krebsvorsorge

Untersuchungen zur Früherkennung von Erkrankungen der Scheide, Gebärmutter, Eierstöcke und der Brust. Ab dem 51. Lebensjahr Untersuchung zur Früherkennung von Darmkrebs.

Wechseljahre
Familienplanung
  • Beratung zur natürlichen Verhütung (Kalender-, Temperaturmethode, Ovularing, Diaphragma, Kondom etc.)
  • Einlage von Intrauterinpessaren („Spirale“, „Kupferball“)
  • Einlage von Hormonimplantaten
  • Dreimonatsspritze
  • Antibabypille & Co (Mini-, Mikro- oder östrogenfreie Pille, Pflaster, Nuvaring)
Impfen
  • HPV-Impfung (Impfung gegen „Gebärmutterhalskrebs“) für Mädchen im Alter von 9-18 Jahren
  • HPV-Impfung für älter als 18 Jährige oder Jungen/Männer  (Selbstzahlerleistung)
  • Jährliche Grippeimpfung (ca September-Dezember)
  • Auffrischimpfungen (Tetanus, Diphterie, Keuchhusten, Poliomyelitis, Masern, Mumps, Röteln)
  • Strovac®-Impfung bei wiederkehrender Blasenentzündung
  • Gynatren®-Impfung bei wiederkehrender Scheideninfektion
Mädchensprechstunde

Gesprächstermine für Mädchen und junge Frauen. Gerne kann die Mutter, Schwester, Freundin oder auch der Freund bei der Beratung mit anwesend sein. Eine körperliche Untersuchung ist dabei nicht unbedingt nötig.

Bei Vorsorgeuntersuchungen, Impfungen, Laboruntersuchungen, bei der Familienplanung oder in der Schwangerschaft kann es sinnvoll sein, die von den gesetzlichen Krankenkassen übernommenen Leistungen individuell durch gezielte zusätzliche Untersuchungen zu ergänzen. Wir beraten Sie gerne persönlich.